Themen

Direkte Demokratie und mehr -Einmischen erwünscht!

· Bürgerrechte

 
Artikel für die Zeitschrift „Forum Kommunalpolitik“ der GAR-NRW
Die GRÜNEN NRW wachsen: Bald können wir das 12.000. Mitglied begrüßen. Der bisherige Höchststand stammt aus dem Jahr 1998 und lag bei 11.771. Nicht nur der neue Mitgliederrekord stellt die GRÜNEN vor große Herausforderungen, die sich für die Parteiendemokratie ergeben. Wir wollen es schaffen, dass diejenigen, die politische …

weiterlesen

Monika Düker zu Gast beim Heinsberger Landrat

· Flüchtlingspolitik

An einem Treffen im Kreishaus Heinsberg nahmen neben Monika Düker die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Maria Meurer, Landrat Pusch, der Leiter der Ausländerbehörde Herr Jennes, die Referentin für Flüchtlingsfragen im Büro Düker, Petra Berghaus, sowie Christian Ehlers, der Leiter der Integrationsgentur der Diakonie teil. Inhalte des ca. 2-stündigen Gesprächs waren die Abschiebepolitik des Kreises Heinsberg und der zukünftige Stellenwert …

weiterlesen

Rede zum Entschließungsantrag „NRW wird der schwierigen Lage der Roma und anderer Minderheiten aus dem Kosovo Rechnung tragen“

· Kosovo · Reden

Rede vom 15.7.2010 zu den Anträgen
 
Abschiebungsstopp für Roma aus dem Kosovo
und für Flüchtlinge aus Syrien – Gravierende
Menschenrechtsverletzungen verhindern
Und dem Entschließungsantrag
der Fraktion der SPD und
der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Drucksache 15/45
 
Lieber Kollege Giebels,
auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch
zum Geburtstag!
Landtag 15.07.2010
Nordrhein-Westfalen 107 Plenarprotokoll 15/4
Liebe Kolleginnen und Kollegen! Die Situation der
ethnischen Minderheiten im Kosovo ist dramatisch.
Wir haben in der …

weiterlesen

Rede zum Antrag „Abschaffung des Asylbewerberleistungsgesetzes“

· Flüchtlingspolitik

Rede vom 3.2.2011
 
Menschenwürdiges Existenzminimum für alle
– Asylbewerberleistungsgesetz abschaffen
Antrag
der Fraktion DIE LINKE
Drucksache 15/1188
Monika Düker (GRÜNE): Frau Präsidentin! Liebe
Kolleginnen und Kollegen! Liebe Kollegen, die vor
mir gesprochen haben, die Feststellung, dass das
Asylbewerberleistungsgesetz verfassungswidrig ist
und dass es nur ein Existenzminimum und nicht ein
Existenzminimum für Menschen mit deutschem
Pass und ein Existenzminimum für Menschen mit
ausländischem Pass gibt, ist keine politische Meinungsbildung.
Vielmehr …

weiterlesen

Rede zur Lockerung der Residenzplicht

· Flüchtlingspolitik · Reden

Rede vom 5.7.2010
Bewegungsfreiheit für Flüchtlinge – Aufhebung
der Residenzpflicht in NRW
Antrag der Fraktion DIE LINKE Drucksache 15/32 und zum Änderungsantrag
der Fraktion der SPD und
der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Drucksache 15/46
 
 
 
Monika Düker (GRÜNE): Sehr geehrte Frau Präsidentin!
Liebe Kolleginnen und Kollegen! Lieber Herr
Kollege Kruse, ich würde Ihnen gern einmal einen
Satz vorlesen und gucken, ob der Ihnen bekannt
vorkommt:
Die Residenzpflicht soll …

weiterlesen

NRW sagt Ja zur Save-me Kampagne

· Flüchtlingspolitik

 
Save-me Kampagne
 
Die Flüchtlingsströme nach Europa nehmen immer mehr zu. Tausende Menschen werden in provisorischen Lagern aufgefangen und müssen dort teilweise wochen- oder jahrelang ausharren, bevor über ihr zukünftiges Schicksal entschieden wird.
Die Save-me Kampagne, die von der gemeinnützigen Organisation Pro Asyl, dem Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR), Kirchen, Wohlfahrtsverbänden und Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen gestützt wird, möchte …

weiterlesen