Monika Düker vor Ort – Grüne kämpfen weiter für Schutz vor Lärm am Düsseldorfer Flughafen

· Düsseldorf · Presse

Monika Düker vor Ort – Grüne kämpfen weiter für Schutz vor Lärm am Düsseldorfer Flughafen

26. April 2012

Anläßlich des internationalen „Tag des Lärms“ erklärt Monika Düker bei einer Aktion vor Ort am Düsseldorfer Flughafen:

Die Bekämpfung von Fluglärm gehört für die von Fluglärm geplagten Anwohnerinnen und Anwohner des Düsseldorfer Flughafens zu den dringendsten umweltpolitischen Aufgaben. Denn Fluglärm erhöht die Herzinfarkt-Gefahr, verringert die Lebensqualität, erschwert Arbeiten und Lernen und mindert den Wert von Immobilien. Wir sind froh, dass die jetzige Landesregierung den Lärmschutz rund um den Flughafen Düsseldorf ernst genommen und auf Augenhöhe mit den wirtschaftlichen Interessen behandelt hat. Das in Düsseldorf die Anzahl der Verspätungsflüge erheblich gesenkt werden konnte, ist maßgeblich auf die Arbeit des grünen Staatsekretärs für Verkehr und die grüne Regierungspräsidentin zurück zu führen. Auch das die neuberechneten Lärmschutzzonen in den nächsten drei Jahren jährlich überprüft und bei Abweichungen im tatsächlichen Lärm vorzeitig neu angepasst werden, ist bundesweit einmalig und auf uns Grüne zurückzuführen.

Für die Zukunft wird es darauf ankommen, dass die Bemühungen des Flughafens zur immer weiteren Aufweichungen des Angerlandvergleiches keinen Erfolg haben und die Bewegungszahlen für den sogenannten Einbahnbetrieb nicht, wie vom Flughafen gewünscht, weiter erhöht werden. Wir Grüne werden in der Regierung genau dafür sorgen!