Mit dem Fahrrad durch das Gelände des Landesamts für Aus- und Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW

· Presse

Mit dem Fahrrad durch das Gelände des Landesamts für Aus- und Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW

12. April 2011

 Am 6. April 2011 besuchte Monika Düker zusammen mit dem innenpolitischen Sprecher der Landtagsfraktion, Matthi Bolte, das LAFP in Selm. Zu dem breiten Aufgabenspektrum des LAFP gehören unter anderem:

  • die Aus- und Fortbildung für den höheren und gehobenen Polizeidienst,
  • die ständige Qualifizierung der Spezialeinheiten,
  • die Fortbildung von Polizeiführern zur Bewältigung von Geiselnahme- und Entführungslagen und
  • die landeszentralen Personalangelegenheiten.

Nach einem ersten Informationsgespräch mit dem Behördenleiter, Herrn Schmidt, besichtigten Monika Düker und Matthi Bolte zusammen mit weiteren VertreterInnen des LAFP das Gelände per Fahrrad.

Monika Düker ließ sich an verschiedenen Stationen die Arbeitsbereiche des LAFP vorstellen. Zu den einzelnen Haltepunkten zählten Übungssequenzen des Einsatztrainings und der Spezialeinheiten, sowie Vorstellungen der Bibliothek und des Führungsraumes, in dem Einsatzlagen der Polizei simuliert werden können

Zuletzt nahm Monika Düker noch an einem interessanten Grenzgang durch den neuen Ethikraum teil. Der Ethikraum ist ein Unterrichtsraum, der dazu beitragen soll, dass sich –insbesondere junge Polizistinnen und Polizisten- mit berufsethischen Fragen ihrer dienstlichen Aufgaben auseinandersetzen.

Hier bekam man einen Eindruck von möglichen psychischen Belastungen der PolizeibeamtInnen die sich aus den verschiedensten Einsatzanlässen ergeben können.